Home

Was braucht man zum Geocaching

Welche Grundausstattung benötige ich? - Geocaching für

  1. Für den Anfang muss es nicht gleich ein Outdoor-GPS sein, ein GPS-fähiges Smartphone mit der kostenlosen Geocaching-App oder auch das Autonavi (hat meist eine
  2. Es braucht auf jeden Fall einen Account bei einer der Geocache-Bibliotheken: Diese Bibliotheken sind Verzeichnisse, in denen die jeweiligen Verstecke eingetragen
  3. Zum Geocachen benötigt man zunächst mal einen Account bei einer Geocaching-Website, ein Navigationsgerät (oder Smartphone mit der entsprechenden Funktion), einen
  4. Jeder Cache ist anders und bietet einzigartige Herausforderungen. Daher kann auch die richtige Ausrüstung entscheidend sein. Welche Ausrüstung braucht man zum
  5. So klappt das Geocaching für Einsteiger. 1. Das passende GPS-Gerät: Um die Dosen ausfindig zu machen, brauchst du ein GPS-fähiges Gerät. Smartphones reichen hier in
  6. Wenn Sie geocachen möchten, brauchen Sie zwingend ein GPS-Gerät oder ein Smartphone mit GPS, auf dem Sie die Geocaching-App installieren können. Das Tool finden Sie

Stift und Notizbuch. Um einen Fund an Ort und Stelle zu loggen benötigt man einen Stift. In den Cachebehältern der normalen Größe findet sich zwar häufig ein Stift Was brauche ich zum Geocachen? Ich selbst habe mir mittlerweile - wie wohl viele andere Käscher auch - für den Käsch eine Täsch zugelegt. Also einen alten Rucksack mit Manchmal kann man sich auch vor Ort helfen und das passende Werkzeug bauen, dafür braucht es meist nur ein gutes Taschenmesser und ein bisschen Kreativität. Traue

Der Schatz, genannt Geocache, den man finden kann, besteht aus einem Behälter und einem Logbuch. Der Behälter kann etwa eine Plastikbox sein oder auch eine Die aktuelle Geocaching-Souvenir-Aktion Planetary Pursuit schlägt in einigen Foren hohe Wellen. Es wird sogar vom verlassen des seriösen Geocachings gepostet. Ich

Geocaching - Was brauche ich zu Beginn? - Geozecke

  1. Was braucht man: Zum Starten brauchst du nicht viel, ein Smartphone reicht. Über www.geocaching.com kannst du die original Geocaching App für Android oder
  2. Bei unserem Kindergeburtstags Geocache benötigen die Kinder weder GPS-Geräte noch besondere Ausrüstungsgegenstände. All dies wird von uns organisiert. Wir bringen 4
  3. In unserer Checkliste wollen wir die wichtigste Grundausstattung und Ausrüstung aufzeigen, die du für deine Geocaching-Touren brauchst oder brauchen könntest. 1
  4. Was braucht man für Geocaching? Hier habe ich mal eine kleine Übersicht erarbeitet was man immer für das Geocaching mit dabei haben sollte um auch wirklich ein
  5. Grob unterteilen kann ich sie nach ihrem Betriebssystem - zum Geocachen würde ich jedoch nur Android und iOS nennen wollen. Android hat den Vorteil, dass es

Will man bei der Suche nach Geocaches mitmachen oder gar selbst welche verstecken, muss man sich (eigentlich) bei einem entsprechenden Portal im Internet Was braucht man zum Geocachen mit Kindern? Als allererstes mal ein GPS-Gerät oder ein Smartphone. Wer ein Smartphone neuerer Generation besitzt, sollte ohne GPS-Gerät Hat man sich für eine Mitgliedschaft-Art entschieden und angemeldet, kann es schon mit dem Geocaching losgehen. Hierzu braucht man noch ein GPS-Gerät, worauf Cache 3: Westwall. Cache 4: Eselsbachtal. Um den Einstieg in die spannende Welt des Geocaching zu erleichtern, bieten wir auf Planet Schule Caches an, für die man

Flaggenalphabet Geocaching — flaggenalphabet

Was brauche ich zum Cachen? - geocaching - frischluft-junki

Eine der bekanntesten und bisher bewährten Apps zum Geocaching ist die gleichnamige App von Groundspeak. Erhältlich ist Sie für Android und iOS in einer kostenfreien Geocaching Angel Biltema Schweden Caches Standard. LA000274A. Von 49,99 €. Diese Geocaching Angel aus unserer Fertigung ist bestens geeignet für so genannte Biltema Geocaching ist ein Abenteuer an dem Du jederzeit und überall teilhaben kannst. Schaue Dir dieses Video an und lerne, was Geocaching ist, wie es funktioniert. Soweit ich weiß, kann man Caches nur über die Geocaching.com-Seite einstellen. Dort gibt es auch ein kleines Tutorial, wie das geht und was man beachten

Wie funktioniert Geocaching und was braucht man dafür?

Hallo, eigentlich schreibe ich meine Geocaching Logs auf dem PC aber da ich zum fotografieren meist nur mein Smartphone benutze, logge ich Beiträge, bei denen ein Bild dazugehört, mit c:geo. Nun wollte ich heute aber mehrere Fotos hochladen. Geht das mit c:geo nicht oder stelle ich mich da einfach nur zu blöd am. Wäre schön wenn jemand weiß wie man mehr Bilder zu einem Log hochladen kann. Ich kann euch daher hier nur meine persönlichen Empfehlungen und Ausrüstungs-Tipps aussprechen. Was ihr davon nutzt oder als praktisch anseht, liegt ganz bei euch. Einstieg ins Geocaching. Zum Einstieg und Ausprobieren von Geocaching braucht Ihr nicht viel. Ihr braucht lediglich ein gps-fähiges Smartphone und einen Kugelschreiber sowie ein Internetzugang, um die benötigten Daten von einer. Geocaching stammt übrigens aus den USA. Der erste Geocache überhaupt wurde im Jahr 2000 von dem GPS-Schnitzeljagd-Erfinder Dave Ulmer in Portland im US-Bundesstaat Oregon versteckt. Mit dem Geocaching beginnen - welche Ausrüstung brauche ich? Ähnlich wie beim Joggen gilt fürs Geocaching, dass ihr nur wenig Ausrüstung benötigt. Am. Manchmal kann man sich auch vor Ort helfen und das passende Werkzeug bauen, dafür braucht es meist nur ein gutes Taschenmesser und ein bisschen Kreativität. Traue nicht nur dem GPS Gerät. Der größte Fehler den Anfänger im Bereich Geocaching machen ist sich zu sehr auf das GPS Gerät zu verlassen

Geocaching für Einsteiger - 7 Tipps für den Anfan

Re: Geocaching - was braucht man dafür? Antwort von Andrea6 am 02.04.2013, 19:20 Uhr. Für den Anfang reicht ein Smartphon mit der passenden App. Wer richtig einsteigen will besorgt sich dann ein GPS (z.B. Garmin). Am Besten erstmal mit `nem Geocacher mitgehen, dann stellt man schnell fest, ob man`s blöd findet oder Blut geleckt hat ;- Hat man sich für eine Mitgliedschaft-Art entschieden und angemeldet, kann es schon mit dem Geocaching losgehen. Hierzu braucht man noch ein GPS-Gerät, worauf man die Koordinaten der einzelnen Geocaches hochladen kann. Das eigene Smartphone kann man auch als GPS-Empfänger - sofern diese Funktion vorhanden ist - nutzen. Hierzu sollte man dann die offizielle Geocaching-App Geocaching. Wenn man sehr oft Geocaching machen möchte, dann wird man eher ein Gerät vorziehen, das einem das papierlose Geocaching ermöglicht, also das Übertragen der GPS-Koordinaten, Beschreibungen, Infos zu Gelände und Schwierigkeit, Logs etc. vom PC direkt auf das Gerät. Zum Beispiel der Magellan eXplorist GC

Man benötigt das Internet beim Geocaching, um an die Information einzelner Geocaches zu kommen. Irgendwo müssen ja die Koordinaten notiert werden, wo welcher Behälter liegt oder ob es weitere Bedingungen gibt diesen einen speziellen Geocache zu heben - z.B. ob man vorher ein Rätsel lösen muss oder nicht. Diese findet man auf Seiten wie geocaching.com oder opencaching.de - Die Ausnahme. Dort angekommen wird dann der Geocache gesucht, um sich letztendlich mit dem Stift in das Logbuch einzutragen. Fertig! Mehr braucht es eigentlich nicht. Oder doch? Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen habe ich hier mal eine Liste mit der Geocaching Ausrüstung erstellt, welche ich so bei mir habe. Nicht immer habe ich auf einer Tour alles dabei, aber den Großteil schon. Manchmal bin ich mit. Man kann nicht mal schnell was googeln oder zusammenrechnen (Stichwort: Rätsel vor Ort) Es liegen nicht alle Informationen vor (wie die letzten Logeinträge) Fazit. In der heutigen Zeit braucht man nicht dringend ein GPS Gerät für das Geocaching. Ein Smartphone hat viele Vorteile - wie die Cachebeschreibung und die Tatsache, dass man es eh. Bei der offiziellen Geocaching-App ist es so, dass man einen Premium-Account braucht, um z.B. Caches mit einer hohen Schwierigkeit, finden zu können. Diese sind dann z.B. für Personen ohne Premium-Account nicht aufrufbar. Bei der App c:geo ist es so, dass man nur einen Premium-Account braucht, um Premium-Geocaches zu suchen Was muss ich beim Suchen und Finden beachten? Auf deinem GPS-Gerät kannst du den Geocache auswählen und mit 'LOS/GOTO' die Zielführung starten. Jetzt wirst du per Peilung/Luftlinie zu den Koordinaten geführt. Sehr wichtig ist hierbei die Routing-Einstellung 'Luftlinie', denn nur damit ist Geocaching abseits von Wegen möglich! Je besser der.

Geocaching: Diese Ausrüstung brauchen Sie - CHI

In den Dosen sind auch Stempel, deren Abdrücke man sammeln kann. Jede auf geocaching.com gelistete Letterbox muss ebenfalls einen Stempel und ein Logbuch enthalten. GPS muss wie bei jedem Geocache mindestens einmal verwendet werden. Letterbox-Hybrids können aber zusätzlich auch klassische Wegbeschreibungen enthalten. Bis auf den Stempel ist sie ansonsten wie ein normaler Traditional-, Multi. Geocaching ist weltweit eine beliebte Sportart und verbindet Wandern mit einer Art aufregenden Schnitzeljagd. Im Folgenden erfährst Du alles über Geocaching, welche Ausrüstung man braucht und welche Apps sich eignen und wie unser Selbstversuch bei unserem Outdoor-Urlaub in Imst in Tirol verlief

Geocaching-Ausruestung - Geocaching Ausrüstung GPS-Gerät

Fernglas: Bei Geocaching-Touren sehr nützlich, man kann die Gegend genauer anschauen oder muss nicht erst an die Stellen von einem Hinweis hinlaufen. Bei manchen Caches benötigt man ein Fernglas zum Lösen von Aufgaben. Lupe: Manche Spurensuche kann man sich mit einer Lupe vereinfachen. Oder man entdeckt etwas Interessantes und möchte es genauer unter die Lupe nehmen, dann hilft einem. Viele schöne Sachen finden sich schon in einem Wert von 0,10 bis 0,50 €. Leider findet man auch immer wieder sehr wertlose Gegenstände zum Tauschen. Aus persönlicher Sicht gehören Kronkorken und benutzte Bierdeckel nicht in eine Geocache-Dose Geocache Post Office, deutsch: Geocache Postamt, dorthin können Gegenstände gebracht werden, Wissen Das Keiner Braucht: für manche Mystery-Caches muss man mühsam Wissen zusammensuchen, um den Cache zu lösen, das man danach getrost wieder vergessen kann. WGS84 World Geodetic System 1984. Geodätisches Referenzsystem, welches die Grundlage für Positionsangaben auf der Erde und im. Genau wie bei der Schnitzeljagd wird beim Geocaching ein Gegenstand versteckt, den die Mitspieler suchen müssen. Dieser Gegenstand liegt zusammen mit einem Logbuch in einem Behälter, dem sogenannten Geocache. Der Geocacher, der etwas versteckt hat, trägt diverse Hinweise zu dem Versteck in eine Datenbank ein. Anhand der eingegebenen Daten versuchen die Mitspieler den Cache aufzuspüren. Bis vor ein paar Jahren brauchte man zum Geocachen noch einen GPS-Empfänger - heutzutage reicht auch das Smartphone. Verschiedene kostenlose oder auch kostenpflichtige Apps findet ihr mit dem.

Fragen und Antworten für den Geocaching-Anfänger Gassipod

Geocaching lässt sich am besten als eine Art moderne Schatzsuche und Schnitzeljagd beschreiben: Mit einem GPS-Gerät muss man Schätze suchen, die andere Leute an bestimmten Stellen versteckt haben. Die Koordinaten für jeden Schatz stehen im Internet ( www.geocaching.de). Was ist das Ziel? Abenteuer erleben, in der Natur sein, neue Gegenden kennenlernen - und natürlich den Schatz. Was man dazu braucht - Voraussetzungen. Auf der Hardware-Seite wird natürlich ein entsprechendes Auto benötigt. Im vorliegenden Fall wurde ein VW Passat in Version 8, Baujahr 2015, mit einem Discover Pro Navigationsgerät verwendet. Das Fahrzeug war für die Mobilen Online-Dienste von Volkswagen - dort CarNet genannt - vorbereitet und unter volkswagen-car-net.com registriert. Für die. Für Neueinsteiger ist besonders Geocaching von Groundspeak geeignet. Die App zeigt Ihnen Anfänger-Caches in der Nähe und bietet zudem eine Anleitung, wie Sie nach einem Fund weitermachen können Geocaching, teilweise auch GPS-Schnitzeljagd genannt, bezeichnet ein Spiel in dem man als Spieler, genannt Geocacher, Artefakte an Orten sucht.Als Hilfe zum Auffinden dieser Geocaches (oder kurz auch einfach Caches) bekommt man vom Versteckenden je nach Variante des Caches entweder Koordinaten, eine Sequenz von abzulaufenden Stationen oder ein Rätsel gegeben An der Position muss auf Fragen geantwortet werden, damit man den Geocache loggen kann. Es gibt keinen physischen Geocache an der Position. Mehr Information auf Earthcache.org. Event cache: Manchmal organisieren Geocacher Treffen zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort, um sich über Geocaching zu besprechen. Mega event cache: Ein Mega-Event Cache ist dasselbe wie ein Event Cache.

Die braucht man erst, wenn man Spaß an dem Hobby gefunden hat und auch schwierigere Caches bezwingen will. Auf jeden Fall ist dieses Buch ein mega interessantes, gut ausgearbeitetes Standardwerk, welches sich der Anfänger gut zulegen kann und sollte. Es hilft dabei, einen Überblick über das Hobby Geocaching zu bekommen. Man merkt, dass Markus Gründel definitiv weiß, wovon er spricht. Von. Hier kann man über alles zu Geocaching lesen und schreiben. Für viele verschiedene Aspekte gibt es eigene Unterforen. Hervorhebenswert ist, dass es auch regionale Unterforen für den Austausch der Cacher untereinander gibt. Auch eine Chat-Funktion ist integriert. Das so genannte grüne Forum wird stark genutzt (derzeit über 3700 angemeldete Benutzer). Wenn man Geocaching ein wenig. Soweit ich weiß, kann man Caches nur über die Geocaching.com-Seite einstellen. Dort gibt es auch ein kleines Tutorial, wie das geht und was man beachten sollte, bevor man seinen ersten Cache versteckt. Für die Koordinaten-Ermittlung nimmst du am Besten ein GPS-Gerät, da bei einem Smartphone die Genauigkeit nicht sehr gut ist Ich muss die nicht haben. Ich habe zwar eine Teleskopangel im Keller liegen und wollte mal ein paar Angelcaches testen-bei wollte ist es aber bisher geblieben. Unabhängig davon, ob ich diese Art Caches toll finde oder nicht - Geocaching ist ein Hobby, dass jeder so spielen kann, wie er gerne möchte. Der eine macht nur Tradis, der andere. Wenn man eine Garmin eTrex Geocaching Anleitung schreiben will, muss man grundsätzlich unterscheiden, ob man ein Geocaching Premium Nutzer ist oder ein Basic Nutzer. Der folgende Absatz richtet sich an Premium Nutzer. Vorraussetzung ist ein Premium Account auf Geocaching.com. Basic Nutzer lesen einfach beim nächsten Absatz weiter. Als Premium Geocacher hat man den großen Vorteil, dass man.

Geocaching ist ein Spiel, das auf der ganzen Welt gespielt wird.Es ist so ähnlich wie eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Das Wort kommt von dem griechischen Wort Geo für Erde und dem englischen Wort cache für geheimes Lager. Man spricht es Dschio-Käsching aus, im Deutschen sagt man auch Geo-Käsching.. Jemand versteckt einen Geocache, sprich Dschio-Käsch oder Geo. Geocaching.com is the listing service for geocaches around the world. Use a smartphone or GPS device to navigate to the provided coordinates. Look for a regular hidden container. When you find it, write your name and date in the logbook. If you take something from the container, leave something in exchange. The terrain is 2 and difficulty is 1.5 (out of 5). Alberichs Edelsteinturm (GC38DP9. Die Webseite Geocaching.com braucht man eigentlich gar nicht, alles kann mit dieser Rundum Sorglos APP bedient werden. Ich möchte nicht die einzelnen Funktionen beschreiben hierzu findet man innerhalb der APP eine Hilfe und auch FAQ. Das beste meiner Meinung nach ist die LIVE Karte. Es wird der aktuelle Standort ermittelt und dann eine Umkreissuche durchgeführt. Alle Geocaches in. Ein Geocaching Kindergeburtstag mit Schatzsuche von Grapevine.de hat im Vergleich zu Geocaching diese Vorteile: 1. Man braucht kein extra GPS-Gerät. Sie können die gesamte GPS-Schatzsuche per Computer und Handy durchführen, ohne sich registrieren oder eine bestimmte Software herunterladen zu müssen. 2. Den Schatz am Ende kann man behalten. Er wird nicht gegen andere Gegenstände getauscht. Wer Geocachen gehen will, braucht also einen Standort und die richtige Technik. Am besten ist ein GPS-Gerät geeignet. Ein Smartphone ist aber auch ausreichend. Mit einer speziellen Geocaching-App bist du auch gut gerüstet. Den Standort für einen Cache in deiner Nähe findest du im Internet. Es gibt leichte und schwere Cache-Verstecke. Um einen schweren Cache zu bergen, braucht man besondere.

Geocaching für Anfänger: 10 Dinge, die ich gerne früher

Hallo ich habe früher mit diesem Tool gearbeitet und konnte einige Dinge Lösen, ich und Computer sind so wie ääähm naja ich hasse i-welche Programier mäßigen Sachen -,- Problem bei dem ganzen ich Liebe Geocachen und auch das Rätseln mache die meisten zwar eher mit viel gekrackel auf Blöcken aber dennoch braucht man ziemlich oft den quelltext nun mein Problem das Toll funst nicht. Das Einzige, was man zum Finden eines Chirp-Caches braucht, ist ein FTFler und eine Prise Lowtech: Es muss nicht immer die neueste Technik sein. Mit etwas Verstand und ein kleinwenig Schnee kommt man genauso ans Ziel und ich würde einfach mal behaupten, dass man mit einem solchen Fund mehr Freude hat, als die Meisten der Hightech-Cacher Der Beschreibung kann man immer entnehmen, was man für die Schatzsuche braucht und wie die Anforderungen sind. Natürlich werden Standorte auch unter Cachern nicht preisgegeben. Jeder soll.

Was ist Geocaching? Wie funktioniert es und was braucht

Zum Ausprobieren kann man sich solche Geräte in Outdoor-Geschäften, bei Vereinen oder in Geocaching-Communities auch für einige Tage ausleihen. und dann gibt es noch die Muggels! Wer Harry Potter kennt, weiß schon Bescheid: Das sind alle Menschen, die sich wandernd, spazierend oder sonstwie anwesend in der Nähe eines Caches aufhalten und nichts davon wissen Geocaching im Naturpark. Schnitzeljagd einmal anders: Drei neue Routen laden ein den Naturpark auf eigene Faust zu erkunden. Die Rundwege können mit dem Rad und zu Fuß erkundet werden. Wer den Flyer mit der Karte dabei hat, braucht keine weiteren Hilfsmittel, aber ein GPS-Gerät oder ein Smartphone können nützlich sein Auf dieser Seite biete ich euch einige Downloads zum Thema Geocaching an. Unter anderem werdet Ihr verschiedene selbst erstellte Logbuch-Vorlagen in den verschiedenen Druck- und Dateiformaten (bzw. Logbuchgrößen) wie auch nützliche Vorlagen und Informationen finden. Die meisten Downloads stelle ich euch in mindestens zwei verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung. Die PDF-Version braucht. Dort kann man auf einer Karte Markierungen setzen und sich dort Umkreis beliebiger Größe anzeigen lassen und so kann man mit Koordinaten schon bekannter oder gefundener Geocaches abschätzen, wo noch ein Platz in der Umgebung frei ist. Auch bei Naturschutzgebieten ist euch Flopps Karte behilflich und kann euch sagen, ob ein Punkt in einem Naturschutzgebiet liegt, dafür muss auf der rechten.

draußen zu bewegen und besucht Orte, die man ohne Geocaching nie beucht hätte. Im besten Fall ganz besondere. Eines der Dinge, die mir hierbei am besten gefallen, sind die Rätsel. Seien es die Mystery-Caches, für die man schon Zuhause eine Koordinate errätseln muss oder Station eines Multis, also eines Mehrstationencaches, bei denen eine Denksportaufgabe am Weitergehen hindert. Manche. Geocaching Cache erstellen - Wie verstecke ich einen eigenen Geocache. Wenn du beim Geocaching einen eigenen Cache erstellen möchtest, dann empfiehlt es sich zunächst, wenn du vorher ein paar Geocaches gesucht und gefunden hast. Dabei ist es vielleicht sinnvoll, sich zunächst auf Traditionell Geocaches zu konzentrieren und einen solchen zu. Beide Bücher bieten zunächst einen Überblick über die verschiedenen Geocaching Plattformen und über das Hobby allgemein. Symbole, Icons Cachetypen und allerlei Beiwerk wie Travel Bugs oder Geocoins werden erklärt. Die Ausrüstung ist Thema und alles was zum Cachen nötig ist, wird aus Sicht des Autors beleuchtet. Da habe auch ich mal staunen müssen, was man zum Cachen alles braucht Hat man einen Geocache gefunden, wird dieser in der App als gefunden markiert. Die Geocaches sind zumeist verschließbare Boxen. Darin befinden sich Logbücher, wo das Funddatum eingetragen wird. Geocaching kann sehr günstig bzw. kostenlos sein. Denn schließlich braucht man lediglich einen Internetanschluss, um sich die Angaben zum Schatz herauszusuchen. Doch wie bei jedem Ausflug, können auch hier Kosten entstehen. Manche Schätze sind zum Beispiel in kostenpflichtigen Parks versteckt. Auch die Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Auto spielen eine Rolle

Über den (Un?)Sinn von Souvenirs beim Geocaching

Was brauche ich fürs Geocaching? Du meinst, das hört sich alles an, wie eine ganz normale Schnitzeljagd? Stimmt nicht ganz. Eine wichtige Sache hab ich dir nämlich noch nicht erzählt: Fürs Geocaching braucht man keine Schatzkarte, sondern Technik, genauer gesagt ein GPS-Gerät. Das ist so etwas wie ein Navi für Fußgänger. Ja, das gibt es! Da kann man die Koordinaten eines Ortes. Geocaching Schatzsuche mit Satellitenhilfe . Wenn es zu Zeiten von Indiana Jones oder Käpt'n Jack Sparrow das Geocaching (ausgesprochen: Geokäsching) schon gegeben hätte, wären der. Mit der Zeit sammelt sich beim Geocachen jede Menge Equipment an. Und so steht in meinem Keller neben der Wathose und den Klettersachen seit neuesten auch eine Stipprute. Sie ergänzt in einer leicht modifizierten Version meine erweiterte Cacher Ausrüstung (ECA). Mit ihr kann ich so genannte BILTAMA Caches loggen, bei denen die Dosen in bis zu 8m hoch an Bäumen hängen. Der Name leitet sich. Geocaching. Geocaching ist eine Art Schnitzeljagd mit modernen Mitteln. Dabei geht es darum, Schätze zu finden, die andere Mitspieler versteckt haben, oder darum, selbst welche zu verstecken. Bei den Geocachern heißt so ein Schatz einfach Cache, was man übrigens wie Käsch ausspricht, also wie das englische Wort cash (und keinesfalls wie cage).. Im Internet gibt es Seiten, die Geocaches.

Video: Geocaching - was braucht man und was nehme ich mit

Was brauche ich zum Geocachen? - Mord im Par

Zudem kann man die Geocaching-App gratis herunterladen. Mit Hilfe des Smartphones wählt man auf der Karte oder der Geocaching-Liste einen Cache aus. Anschließend bekommt man die Informationen und Hinweise, um diesen Cache zu finden. Was muss man machen, wenn man einen Cache gefunden hat? Sobald man den Cache gefunden und die Box geöffnet hat, kann man in das Logbuch seinem Nickname sowie. Man sollte sicherstellen, dass das Gesuchte nicht per Zufall von nicht-Cachern (Muggels) gefunden werden kann. D.h. einfach ne Dose auf ner Mauer parken ist nicht. Es gibt hierzu recht leicht verständliche Guidelines, ein großer Teil davon basiert einfach auf gesundem Menschenverstand. Was brauche ich um Geocaching mal auszuprobieren Was ist Geocaching? Geocaching ist die moderne Schnitzeljagt mit GPS-Gerät. Man findet Koordinaten auf Platformen ( wie www.geocaching.com und opencaching.de) im Internet. Dann druckt man die Beschreibung des Caches aus und man gibt die Koordinaten in sein GPS-Gerät ein und macht sich auf den Weg. Am Ort sucht man nun -eine Dose mit einem Logbuch Beim Geocaching wird man über ein GPS-Signal zu einem bestimmten Ort geführt, dort befindet sich dann ein Schatz, der meistens ziemlich gut versteckt wurde. Durch Rätsel und Hinweise gilt es dann den Schatz zu finden, sich in dem sogenannten Logbuch einzutragen und dann den Schatz wieder zurückzulegen. Um dieses Hobby hat sich mittlerweile eine richtige kleine. Man braucht ein GPS-fähiges Endgerät, auf dem ein Wherigo-Player läuft. Das sind z. B. Android-Telefone mit WhereYouGo, iPhones mit Wherigo oder die Colorado- und Oregon-Serie von Garmin. Auf diesen Geräten kann man dann eine sogenannte Cartridge laufen lassen, die Handlung, Ereignisse, Bilder usw. enthält

Geldgeschenk – Geocaching-Landschaft – Tinas BastelseiteBad Brückenau - Stadt Multi - Geocaching BlogGeocaching Blog

Wo kann man günstig einen Geocaching Stempel anfertigen lassen? In unserem Online-Shop Stempelservice.de haben Sie die Möglichkeit, Ihren ganz individuellen Geocaching-Stempel herstellen zu lassen. Sie haben hier unter anderem die Möglichkeit, auf einen Holz- oder Selbstfärbestempel zurückzugreifen und ihn um das gewünschte Motiv sowie die passenden Zeilen zu ergänzen. Als Geocaching. Daran kann man sehen, dass Geocaching hier sehr relevant ist! Das ist natürlich ein enormer Aufwand! Aber ganz ehrlich: ein normaler Petling mit einem Logstreifen oder schlimmer noch, ein Nano-Cache locken heute echt niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Die Owner der oben genannten Caches haben nahezu keine Kosten und Mühen gescheut, um etwas echt außergewöhnliches auf die Beine zu. Daher braucht man zum Geocaching ein GPS-Gerät oder eine entsprechende App auf dem Smartphone oder Tablet. Für Anfänger eignet sich zum Beispiel die kostenlose Intro-App von geocaching.com Zum Schluss braucht man immer einen Schlüssel. Irgend ein Hacken ist immer

Was braucht man für Geocaching? Blog Magazi

Übrigens sollte man den Namen dieser Website in Geocaching.com-Forenbeiträgen nicht erwähnen, wenn man nicht will, dass der Beitrag kommentarlos gelöscht wird. Ed Hall, ein Geocacher aus Californien (auch bekannt unter dem Pseudonym Buxley) fing an, Online-Landkarten zu erstellen, die die Lageplätze von Geocaches anzeigten Ich kann diese Sichtweise absolut nicht teilen. Niemand wird zum Suchen, und niemand zum Verstecken gezwungen. Ich kann nichts Falsches daran finden, wenn jemand zum Verstecken keine Lust hat. Geocaching hat nichts mit zu erbringenden Dienstleistungen zu tun, sondern ist auch abhängig von den verfügbaren Locations. Manchmal ist es besser, auf. Danach kann man auf der Startseite von geocaching.com auf einer Karte suchen, wo es Caches in der Nähe hat. Wenn man draufklickt, oder auch unten auf der Liste, sieht man die Namen der verschiedenen Caches. Auf der App kann man dann den Namen oder auch den Code , den jeder Cache hat suchen und anklicken. Danach muss man nur noch auf Start drücken und man sieht wo er genau liegt und wie weit. Was ist Geocaching? Geocaching - Unser Trendthema im Ferienlager. Wir, das Theam von ReiseMeise macht sich immer wieder Gedanken wie man Kinder von der Couch holt und sie für das draußen Spielen und Erleben begeistern kann. Die sächsischen Sommerferien haben längst begonnen und einige Kinder haben in diesem Sommer bereits an einer betreuten Kinderreise mit dem Thema Geocaching teilgenommen Ich geocache immer mit OziExplorer auf einem Windows Mobile PDA, das Ding habe ich schon Jahre und dann ist es nicht so schlimm wenn es mal in den Dreck fällt. Mit dem Garmin 1390 fahre ich per Straßennavigation nur bis zum Parkplatz. Auf weitere technische Hilfsmittel zum Geocaching wie Hubschrauber oder Wärmebildkameras habe ich bisher verzichten müssen (Anfragen diesbezüglich an das.

Bundeswehr | Veolore – GeocachingSuchbild Illustration Geocaching Rast

Was braucht man für Geocaching? Veolore - Geocachin

Wird ein Cache auf privatem Grund versteckt, so muss der Eigentümer informiert und einverstanden sein. Ausserdem muss die Erlaubnis gleich im Listing erwähnt werden. Beim Verstecken sollte man sich auch etwas in die Anwohner und Landbesitzer einfühlen. Viele Leute fühlen sich zu recht unwohl, wenn plötzlich unbekannte Leute um ihre Häuser schleichen Wenn du jetzt auf eine Empfehlung wartest muss ich dich leider enttäuschen. Ich habe in die Suchmaschine meiner Wahl Geocaching+Kletter+Kurs eingegeben und alle Anbieter der 1.Seite angeschaut. Hier aufführen möchte ich die Anbieter, deren Seite erreichbar war, die aktuellste Info aus 2018 stammt und bei denen ich denke, dass ein. Unsere Entdeckerspiele kann man auf vielfältige Art und Weise durchführen.Klar ist, dass eine Wanderung etwas länger als eine Radtour dauert.Die Arten der Fortbewegung sind jeweils angezeigt. So gibt es Touren die man auch kombinieren kann. Man startet mit dem Rad, erkundet einen Teil der Rätselroute mit dem Paddelboot und fährt dann weiter mit dem Drahtesel Man muss sie halt eben nur mitbringen und das ist vermutlich schon die größte Herausforderung. Andere Cacher schaffen es durch einen Trick vielleicht ganz ohne. Man sieht also, dass bei den nur ein bisschen extremen Caches der Übergang u. U. fließend ist und jeder das ein bisschen anders sieht. Auf jeden Fall sollte man bei einer. Genauso wie Geocaching im allgemeinen (Dies hat der liebe Kocherreiter bereits gut thematisiert) ist es auch hier eine Spanne von fast gar nichts bis zu Tausende Euros für einen Cache. Es hängt immer davon ab was man für einen Geocache legen möchte Ein einfacher Micro ist mit einem PETling mit Logbuch für ca. 1€ erstmal sehr günstig

GPS oder Smartphone zum Geocaching? » Saarfuchs on Tour

‎Cachebot ist eine Geocaching-App für das iPhone. Cachebot ist für jeden - egal, ob du zum ersten Mal einen Geocache sucht oder schon seit Jahren dabei bist. Trotz der vielen Features ist die App einfach zu benutzen. Die intuitive Benutzeroberfläche wurde mit Liebe zum Detail entworfen. Enthalten Zum Spielen braucht man lediglich ein Handy und je nach Betriebssystem entweder die App c:geo (Android) oder Geocaching One (IOS), die kostenlos herunter geladen werden können. Der Startpunkt der.

Jetzt wirds wild: PC Schiedel | Veolore – GeocachingSchmelli online - mein Wohnmobil, Geocaching und ich